Spotlight Banner-Bild

Primark Spotlight geht auf Tuchfühlung mit Aboubakry Seck

Willkommen bei Primark Spotlight! Unsere neue Serie rückt talentierte Menschen aus aller Welt ins Rampenlicht, die Großes vollbringen und uns damit inspirieren.

Autorin: Tamera
Tamera

Mit Primark Spotlight ergreifen wir die Gelegenheit beim Schopf, talentierte Menschen aus aller Welt zu feiern, die uns inspirieren. Unser neuer Freund wird auf IGTV im Rampenlicht stehen. Folge uns einfach auf Primark Instagram, um hautnah mit dabei zu sein! Bei unserem ersten Spotlight dreht sich alles um den 27-jährigen senegalesischen Longboarder Aboubakry Seck, der derzeit in Paris, Frankreich, wohnt. Weiter unten erfährst du mehr über das atemberaubende Talent Aboubakry.

Spotlight Bild

Aboubakry sicherte sich 2018 den Weltmeister-Titel im Longboarden und wurde 2019 Vize-Weltmeister (einfach umwerfend, nicht wahr?). Als wir ihn danach fragten, wie es ist, zu gewinnen, sagte er: „Es ist ein komisches Gefühl. Es ist so, als ob deine jahrelange harte Arbeit endlich anerkannt wird und du für das, was du tust, offiziell gebilligt wirst. Ich war sehr gerührt, aber auch extrem dankbar.“ Aboubakry sagt, dass er sich in den letzten sechs Jahren von Ridern aus aller Welt, wie z. B. aus Frankreich, Korea, China und Brasilien, inspirieren ließ. Sein größtes Vorbild ist jedoch der französische Longboarder Lotfi Lamaali.

Für Aboubakry geht es beim Longboarden um mehr, als nur ums Gewinnen. Es bringt ein Lebensgefühl mit sich: „Beim Longboarden fühle ich mich frei und wie der glücklichste Mensch auf Erden. Das Longboarden ist schon ein paar Jahre lang meine große Leidenschaft. Es ist wie eine positive Blase für mich. Da gibt es nur Spaß und Freude.“ Wir finden: Das ist doch mal eine starke Ansage! Folge Aboubakrys Liebesgeschichte mit dem Longboard auf seinem Instagram-Profil. Wir sehen uns dort!