Banner-Bild

Top-Tipps für die Lippenpflege

Die Hälfte unseres Gesichts mag unter Masken versteckt sein, aber das heißt nicht, dass unsere Lippen nicht ein bisschen liebevolle Pflege verdienen. Gönn deinem armen Schmollmund eine Pause von den Auswirkungen des winterlichen Wetters und zaubere dir mit ein wenig Hilfe von unserem Lippenpflege-Guide weiche und sinnliche Lippen.

Autorin: Tamera
Tamera

Wir alle verdienen weiche, mit Feuchtigkeit versorgte Lippen und es gibt einfach nichts Unangenehmeres, als wenn sie wund und trocken sind. Außerdem bilden weiche Lippen die perfekte Basis für das Tragen deines Lieblingslippenstifts, auch wenn es nur für einen Glam-Look auf Zoom ist. Mit unseren Top-Tipps weiter unten findest du heraus, welche Teile auf deine persönliche Lippenpflege-Liste gehören.

Zeit für Peeling

Wenn du dich von deinen rissigen Lippen verabschieden möchtest, dann sind Lippenpeelings genau die richtige Wahl. Besorg dir ein Lippenpeeling oder stell dein eigenes her, indem du Honig, Öl und Zucker vermischst. Trag es in kreisenden Bewegungen auf die Lippen auf und spül es dann mit warmem Wasser wieder ab. Achte darauf, nicht zu viel zu peelen. Beginn mit einmal pro Woche und steigere dich bei Bedarf auf höchstens dreimal!

Peeling

Die richtige Portion Feuchtigkeit

Für diejenigen unter euch, die sich mit Feuchtigkeit versorgte, glänzende Lippen wünschen, sind Lippenöle die perfekte Alternative zu Lipgloss. Und sie stehen dem legendären Lipgloss-Look in nichts nach! Damit das mit der Feuchtigkeitsversorgung auch richtig klappt, solltest du nicht vergessen, einen Lippenbalsam mit LSF zu verwenden, um deine Lippen vor den Sonnenstrahlen zu schützen – ja, sogar im Winter! Und wie sonst auch solltest du den ganzen Tag über genug Wasser trinken, denn es ist wichtig, dass du dich auch von innen heraus mit Flüssigkeit versorgst.

Feuchtigkeit

Was du vermeiden solltest

Knabber und zupf nicht an deinen Lippen herum, denn dadurch verbreiten sich nicht nur Bakterien, sondern sie werden auch gereizt. So verlockend es auch sein mag, dir über die Lippen zu lecken, wenn sie trocknen sind, solltest du es vermeiden. Das macht sie nämlich noch trockener als vorher! Greif stattdessen lieber zu einem guten alten Lippenbalsam. Warum besorgst du dir nicht gleich mehrere Lippenpflegestifte, damit du immer einen griffbereit hast – sei es zu Hause, in der Tasche oder in der Jacke?