Vorheriger Beitrag Weiter

Erfinde deinen Kleiderschrank einfach neu

Wenn du normalerweise am Wochenende shoppen gehst und in der Mittagspause die neuesten Styles anprobierst, vermisst du deine Shoppingtouren jetzt bestimmt. Wir sind uns sicher, dass dich auch zu Hause jede Menge Überraschungen erwarten. Zeit, alles neu zu organisieren und ein paar alte Favorites wiederzuentdecken. Sieh dir unsere Tipps an und erfinde dich beim Quarantäne-Shopping in deinem eigenen Kleiderschrank ganz neu!

Kleiderschrank Hauptbild

Teile und herrsche

Der erste Schritt ist Tabula rasa, also deinen Schrank, deine Kommode, alle Schubfächer ausleeren und alles übersichtlich auf dem Bett oder auf dem Boden platzieren. Dann teilst du Tops, Hosen, Röcke und Kleider auf und legst alles, was nicht passt oder was du sowieso nicht trägst, zur Seite.

Minimalismus pur

Einfarbige T-Shirts, Jeans, neutrale Hosen und Röcke, die zu einfach allem passen, sind die Basis für deine Capsule-Garderobe. Sortiere diese Teile so in deinen Kleiderschrank ein, dass du sie leicht findest. Wenn du bestimmte Kleidung für die Arbeit brauchst, halte dafür auch einen Teil in deinem Schrank frei. Kleidungsstücke, die du nur zu besonderen Anlässen trägst, kannst du weiter hinten verstauen.

Verborgene Schätze

Wir haben doch alle irgendwo Sachen, die wir spontan gekauft und dann im Kleiderschrank vergessen und nie getragen haben. Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt, sie noch einmal anzuprobieren und angemessen zu stylen. Gewagtere Modelle kannst du einfach zu Hause tragen, um dich darauf vorzubereiten, sie bald auch draußen anzuziehen.

Reparieren, verkaufen und recyceln

Bestimmt hast du alte, treue Teile, die Aufmerksamkeit verdienen. Wenn du nie Zeit hattest, den Knopf an deiner Lieblingsjacke wieder anzunähen – mach es jetzt und lern gleich noch etwas dazu. Alte Jeans kannst du mit einem ausgefransten Saum aufpeppen oder in Shorts verwandeln. Alles, was du nie wieder anziehen wirst, kannst du recyceln oder spenden. Wertvollere Stücke lassen sich auch gut weiterverkaufen.

Super Styling

Am liebsten tragen wir vertraute, bequeme, einfach zu stylende Outfits, für die wir schon viele Komplimente bekommen haben. Es ist Zeit, ein paar neue Kombinationen auszuprobieren und frischen Wind in dein Outfit zu bringen. Wie wär's denn zum Beispiel mit einem Midi-Rock und einem Grobstrickpullover? Oder weißt du nicht, wie du dein Oversized-Kleid stylen sollst? Trage es mit einem Gürtel und probier einfach aus, ob Ballerinas oder Heels besser dazu passen. Und mach auf jeden Fall ein paar Fotos von deinen Lieblingsoutfits, damit du sie nicht vergisst.

Neue Farbkombinationen

Vergiss die altmodischen Farbregeln. In der heutigen Modewelt lässt sich problemlos alles mit allem kombinieren. Monochrome Looks wirken besonders schick. Einfach Kleidungsstücke in gleichen oder ähnlichen Farben zusammen tragen. Kontrastierende, leuchtende und auffallende Farben ergänzen sich auch gut. Versuch es doch mal mit dem magentafarbenen Faltenrock zur smaragdgrünen Bluse. Nutze deine freie Zeit für ein paar Experimente mit den Dingen, die du bereits hast.