Multistyle Banner-Bild

Restyle, Rewear, Repeat

Instagram ist ja schön und gut, aber diesmal geht's um die Umwelt. Restyle, rewear and repeat heißt das Motto, mit dem wir unsere Lieblingskleidungsstücke zu Verwandlungskünstlern machen.

Jodie Spragg
Jodie Spragg

Wir sehen unsere Outfits ja unheimlich gern auf Instagram. Wenn dann noch die verschiedenen Tragevarianten gezeigt werden, sind wir total begeistert. Unser schwarzes Kapuzenkleid aus recycelten Materialien ist perfekt für den entspannten Homeoffice-Look und reißt kein Loch ins Budget. Nun wollten wir von unseren Stylisten aber wissen, wie es sich sonst noch tragen lässt ... Scrolle weiter und schau dir die 5 Varianten an!

1. Das Trägerkleid

Trägerkleid Bild

Lust auf einen Abendlook mit mehr „Umpf“? Um aus diesem Kapuzenkleid ein Trägerkleid zu machen, schiebst du die Arme einfach durch den Ausschnitt und ziehst den Stoff bis runter zum Dekolleté. Leg dann die Ärmel über die Schultern und lass die Enden im Ausschnitt verschwinden.

2. Das Midi-Kleid

Midi-Kleid

Du willst lieber etwas Längeres? Überhaupt kein Problem! Schieb deine Arme durch den Ausschnitt und zieh den Stoff bis zum Dekolleté, damit das Kleid an Länge gewinnt. Binde die Ärmel dann am Rücken zur Schleife und kombiniere den Look mit klobigen Sneakern.

3. Das asymmetrische Kleid

Dress

Asymmetrische Ausschnitte sind gerade ziemlich angesagt. Falls du dein langärmliges Kleid trotzdem in dieses heiße Stück hier verwandeln willst, geht das ganz einfach (und ohne Schere)! Zieh einen deiner beiden Arme aus dem Ärmel und steck diesen dann längs in das Kleid.

4. Das Bandeau-Minikleid

Minikleid

Der schulterfreie Abendlook gelingt, indem du die Kapuze und Ärmel in den Ausschnitt steckst. Oder rolle das untere Saumende hoch, damit das Kleid etwas kürzer wird. Jetzt mit Ankle Boots kombinieren und der Abend kann beginnen.

5. Das Statement-Top

Oberstes Bild

Für diesen Look brauchst du eine Jeanshose (am besten aus nachhaltiger Baumwolle), denn aus unserem kleinen Schwarzen wird hier ein Top! Wickel die Ärmel um die Brust und binde sie dann zusammen. Schon hast du ein Bandeau-Top mit Statement-Cape und Kapuze. Ein echtes Unikat!