Tipps Banner-Bild

Tipps: Weihnachtspullover

Was Neues zu kaufen, das man nur einmal im Jahr tragen kann, ist überhaupt nicht dein Ding? Muss es auch nicht, denn es gibt viele Möglichkeiten, wie du deinen Weihnachtspullover nach den Festtagen anderweitig verwenden kannst. Lies weiter, um mehr zu erfahren.

Jodie Spragg
Jodie Spragg

Wir alle lieben die Festtagsfreude, die uns ein Weihnachtspullover beschert. Ganz gleich, ob du ihn im Büro trägst oder ihn den ganzen Dezember über nicht ausziehen willst – dein festliches Lieblingsstrickteil hat es einfach nicht verdient, im neuen Jahr in die Tiefe deines Kleiderschranks zu wandern oder aussortiert zu werden.

Wiederverwenden

Wiederverwenden

Anstatt jedes Jahr was Neues zu kaufen, kannst du einfach in ein paar Favoriten investieren, die du immer wieder aus dem Schrank holen möchtest. Entscheide dich für ein Stück, dass dir auch in ein paar Jahren noch gefallen wird, und mach das Tragen deines Lieblingsteils zur Weihnachtstradition!

Recyceln

Wirf deinen einmal geliebten Weihnachtspullover nicht einfach weg, wenn du ihn nicht mehr trägst. Hauch ihm stattdessen neues Leben ein und recycle ihn.

Weihnachtspullover
Tauschen

Tauschen & Teilen

Sichere dir mit minimalem Aufwand und ohne zusätzliche Kosten einen neuen festlichen Look für das nächste Jahr, indem du mit Freunden und Familie eine Weihnachtspulli-Tauschbörse organisierst.

Spenden

Deine festlichen Teile passen nicht mehr? Dann kannst du deinen aussortierten Pullover einfach an einen Wohltätigkeitsverein spenden und jemand anderen mit festlicher Freude beglücken, wenn er ihn an der Kleiderstange entdeckt.

Spenden
Wiederverwerten

Wiederverwerten

Hauch deinem Weihnachtspulli neues Leben ein, indem du etwas anderes aus ihm machst. Wenn du einen flauschigen Freund hast, dann kannst du im Handumdrehen ein kuscheliges Strickteil aus deinem Pullover für ihn zaubern, indem du die Ärmel abschneidest. Wenn du handwerklich begabt bist, dann verwende den Stoff, um festliche Dekostücke wie gestrickten Christbaumschmuck, Kissenbezüge oder Tragetaschen zu basteln.