The Stronghold-Manager Michael Paradise

Im Gespräch mit „The Stronghold“

Vor der Veröffentlichung unserer neuen Kollektion in Zusammenarbeit mit der Arbeitsbekleidungsmarke The Stronghold aus LA haben wir uns mit dem Gründer Michael Paradise über die Herkunft dieser Marke mit einer langen Geschichte und darüber unterhalten, was wir von dieser Kollektion erwarten können.

Kerry Martin
Kerry Martin

The Stronghold wurde 1895 in Los Angeles gegründet und war nicht nur die erste in Los Angeles produzierende Kleidermarke, sondern bis zum Zweiten Weltkrieg auch der einzige in Los Angeles ansässige Hersteller von Arbeitsbekleidung aus Denim und Canvas. Im Jahr 1912 beschäftigte The Stronghold 1.000 Mitarbeiter im Zentrum von Los Angeles, was es zum größten Bekleidungsfabrikanten in Südkalifornien machte.

Es ist kein Geheimnis, dass Arbeitsbekleidung in der Herrenmode eine große Rolle spielt. Marken stellen daher sicher, dass die wichtigsten Basics vielseitig sind und sowohl zur Arbeit als auch in der Freizeit getragen werden können. Seit 125 Jahren stellt The Stronghold Arbeitsbekleidung her und Michael erklärt, wie und warum Arbeitsbekleidung zu so einem wichtigen Bestandteil der Herrenausstattung in der heutigen Modelandschaft geworden ist. „Viele der grundlegenden Kleidungsstücke in der klassischen Herrensportmode basieren auf Arbeitsbekleidung unterschiedlichster Art, einschließlich Militäruniformen. Diese Kleidung soll gut sitzen und praktisch sein. Den Test der Zeit hat sie eindeutig bestanden.“

Hemd und Hut an einem Garderobenständer
Männliches Model trägt blaue Jeans und grüne Jacke

Weiter erklärt er, dass „Denim Jeans ursprünglich von Bergarbeitern im Westen Amerikas getragen wurden und Denim-Bekleidung mit Fischgrätmuster die Uniform der amerikanischen Eisenbahnarbeiter war. Khakihosen entstammen der britischen Armee und das weiße T-Shirt mit Rundhalsausschnitt wurde 1913 anfangs für Matrosen der amerikanischen Navy produziert.“

Das Herz dieser Marke ist ihr historisches Erbe. Für den Gründer und die Mitarbeiter steht dies im Mittelpunkt von allem, was sie tun, was sich insbesondere durch ihren Herstellungsprozess ausdrückt.

Alle Kleidungsstücke werden auch heute noch in der The Stronghold-Fabrik in Los Angeles unter Anwendung derselben ursprünglichen Verfahren hergestellt. Alle Ösen, Scheiben, Knöpfe, Labels und Stoffe sind authentische, auf dem Unternehmensarchiv basierende Nachbildungen der Originale.

The Stronghold präsentiert sich als Hersteller von überwiegend Arbeitsbekleidung, weshalb stark anzunehmen ist, dass die Corona-Pandemie auch auf dieses Unternehmen große Auswirkungen hatte. Dennoch hat sich ihr Alleinstellungsmerkmal der schicken und lässigen Arbeitsbekleidung als überlebenswichtig erwiesen.

Michael stellt fest, wie die Corona-Pandemie die Art und Weise verändert hat, wie wir uns kleiden, und welche Styles in dem Zuge beliebter geworden sind. „Heutzutage wollen die Leute Komfort“, meint er. „Sie kleiden sich lässiger, mit Hosen und Jacken, die lockerer sitzen. Fleece-Oberteile und T-Shirts eignen sich da einfach besser.“

Models tragen Jeans und Oberteile auf/hinter einem Motorrad
Auf einem Stuhl ausgelegte Kleidung

In dieser Kapsel-Kollektion hat man die Qual der Wahl an Must-haves. Da verwundert es nicht, dass Michael nichts als Lob für das gesamte Sortiment übrig hatte und sein Lieblingsstück nicht verraten wollte. „Es gibt nicht ein Teil in dieser Kollektion, auf das ich nicht stolz bin. Und viele werden auch den Weg in meinen eigenen Kleiderschrank finden“, gibt er mit einem Lächeln zu.

Als Gesicht von The Stronghold kennt sich Michael in Sachen Herrenmode natürlich bestens aus und weiß, was der Schlüssel für eine Kapsel-Kollektion ist. Er verrät uns die Kleidungsstücke, ohne die er nicht leben kann. Mit Überzeugung sagt er, dass „Cargohosen, Kapuzen-Sweatshirts, T-Shirts, Arbeitsjacken und Baseballcaps“ auf keinen Fall in seinem Kleiderschrank fehlen dürfen.

Schließlich war es an der Zeit, Michael über das Markenmaskottchen „Stronghold Steve“ zu befragen, das auf eine noch viel längere Vergangenheit mit The Stronghold zurückblicken kann als Michael selbst.

Wer ist also Steve? „Stronghold Steve ist das offizielle Maskottchen der Marke The Stronghold. Erstmals gezeichnet und der Öffentlichkeit vorgestellt wurde er im Jahr 1908. Seit über 100 Jahren ist Stronghold Steve auf Werbeanzeigen, Plakaten, Kalendern und Labels für The Stronghold zu sehen.“

Hängende hellbraune Herren-Lederjacke