Wir präsentieren Primarks ersten Sportswear-Botschafter: Josh Denzel

Er ist zu allem bereit und verleiht unseren sportlichen Kollaborationen das gewisse Etwas: Begrüße Primarks ersten Sportswear-Botschafter Josh Denzel.

Von seiner Kindheit in Highbury, nur einen knappen Kilometer vom Emirates Stadium in London entfernt, bis hin zur Moderation der beliebten Lions Den Show während der Fußball-EM 2020 und seinen Auftritten bei den NBA All-Star Games blickt er auf eine Vita zurück, mit der er die Rolle des Primark Sportwear-Botschafters sicherlich gut hinkriegen wird.

Falls du Josh noch nicht richtig kennst, erfährst du (@joshdenzel) hier ein bisschen mehr über ihn.

„Ich würde mich als aufgeschlossen und lebhaft beschreiben. Es macht mir nichts aus, im Mittelpunkt zu stehen! Beruflich moderiere ich eine Reihe von Fernsehsendungen und Online-Shows im Bereich Sport und Unterhaltung.“

Mit einem so hochkarätigen Portfolio im Gepäck wollten wir von ihm wissen, wie er zur Sportmoderation gekommen ist: „Das war ziemlich random! Ich bewunderte Reggie Yates und hatte eine Leidenschaft für Sport, also beschloss ich, diesen Weg zu gehen und setzte alles daran, es zu schaffen. Ich hatte nur ein paar Follower bei Snapchat und berichtete in eigener Regie über die Spiele von Arsenal, ohne dass irgendwelche Marken involviert waren. Ich hab einfach versucht, mir eine Fangemeinde aufzubauen.“

„Außerdem hatte mein Kumpel eine Agentur für Sportwetten, für die wir Videos mit Spielanalysen gemacht haben. Irgendjemand hat das gesehen und an LadBible weitergeleitet, die mir dann freiberufliche Projekte anboten. Um Kontakte zu Sportlern zu knüpfen, bin ich vor dem Kampf gegen Tony Bellew in David Hayes‘ Fitnessstudio gegangen und hab mich mit ihm angefreundet. Von da an ging es Schlag auf Schlag!“

Vom Sport zur Welt der Mode. Wir wollten von Josh wissen, was ihn dazu bewogen hat, als Primarks allererster Sportswear-Botschafter den Fuß in die Fashion-Branche zu setzen.

„Zunächst einmal gab es sowas noch nie zuvor. Ich finde, [die Rolle] vereint alles, was mich ausmacht: Sport und Mode. Wenn du diese beiden Welten vereinst, erhältst du das Beste aus der NFL und NBA. Vor dem Spiel veranstalten sie eine Fashion Show, bei der sie vom Coach zum Stadion laufen. Alle reden darüber – sei es über die Labels, den Style, das coole Image, die Eigenarten. Wenn ich etwas von diesem Vibe in die Primark Kollektionen einbringen kann, ist das genau das, was ich tun will.“

„Ich shoppe bei Primark schon seit ich denken kann. Ich stand in der Schlange, als der erste Store in der Oxford Street seine Türen öffnete, und als ich im Urlaubsmodus war, hab ich mir die Plimsolls und die weißen T-Shirts von Primark geholt. Es ist eine Marke, die ich schon sehr lange mag. Mixe Sport, Primark und Swag und heraus komm ich!“

Da er als Sportswear-Botschafter schon einen Blick auf die Kollektion werfen durfte, bevor sie in die Stores kommt, lag es auf der Hand, ihn zu fragen, welche Teile er für seine eigene Garderobe ins Visier genommen hat ...

„Zu meinen Favoriten zählen das Chicago Bulls Trikot im Oversize-Style, der LA Lakers Trainingsanzug und die Combat-Hosen. Das sind alles Teile, die ich tragen würde. Ich bin ein ziemlich lässiger Typ. An hektischen Tagen will ich mich in meiner Kleidung wohlfühlen, aber trotzdem gut aussehen.“

Mit 1,2 Mio. Followern auf Instagram (@joshdenzel) hat Joshs ohnehin schon beeindruckende Karriere im letzten Jahr nochmal ordentlich an Fahrt aufgenommen. Mittlerweile ist er ein vertrautes Gesicht in der Welt der Sportmoderatoren. Vor diesem Hintergrund haben wir Josh gebeten, uns drei Höhepunkte seiner bisherigen Karriere vorzustellen:

„Meine Nummer Eins ist die Moderation des Lions Den der FA während der Fußball-EM 2020 und zwar direkt aus dem Camp mit den englischen Jungs. Ich habe eine tägliche Live-Show für YouTube, Twitch und Twitter in England gemacht und jeden Spieler interviewt. Es war fantastisch!“

„Als Zweites eine Sendung auf dem Sky Sports NFL-Kanal ‚Overtime' , die ich gemeinsam mit Hannah Wilkes moderiert habe. Dort werden alle Ereignisse der Vorwoche mit einem besonderen Gast, z. B. einem Gewinner vom Superbowl, zusammengefasst.

Ein weiteres Highlight war die enge Zusammenarbeit mit der NBA. Ich habe über drei NBA All-Stars Games berichtet und einige der Top-Spieler des Games interviewt, z. B. Stephen Curry.“

Da Athleisure seit der Pandemie ein immer wichtigerer Bestandteil der Garderobe geworden ist, hat uns Josh erzählt, was sportliche Must-haves für ihn bedeuten: „Für mich ist Mode die Möglichkeit sich auszudrücken. Mit ihr unterstreichst du deine eigene Persönlichkeit. Athleisure und Sportswear sind einfach superwichtig für mich! Besonders während des Lockdowns … Ich habe förmlich in Trainingsanzügen gelebt und bin immer auf der Suche nach bequemen, aber gleichzeitigen coolen Looks. Etwas, in dem ich zu Hause chillen, aber auch spontan essen gehen kann. Wenn ich in diesem Outfit dann immer noch top aussehe, ist das mein Style!“