Banner-Bild

Ein wohltuendes Bad

Baden sollte jetzt ganz oben auf deiner Liste stehen! Wir alle haben es verdient, uns etwas zu gönnen. Und da unsere Abende dank der Pandemie derzeit nicht gerade supergefüllt sind, gibt es keine bessere Zeit, um ein beruhigendes Schaumbad zu nehmen.

Jodie Spragg
Jodie Spragg

Es ist erwiesen, dass ein Bad Stress abbaut und eine beruhigende Wirkung auf Körper und Geist hat. Sich eine Auszeit zu nehmen und ein Bad zu genießen, kann einen großen Einfluss auf dein Wohlbefinden haben. Wenn du eher der Duschtyp bist, der überzeugt werden muss, lies unseren Guide, in dem du erfährst, wie du deine Badezeit in ein entspannendes Ritual verwandeln kannst.

Das richtige Ambiente macht's

Weitere Extras

Es ist ganz einfach, ein Bad mit Spa-Ambiente zu kreieren : Versuch einfach, einige der Dinge zu integrieren, die du dir in einem Luxus-Spa vorstellst. Auch wenn dein Badezimmer nicht gerade Zen-Vibes versprüht, kannst du die Atmosphäre problemlos bei dir zu Hause schaffen. Stell eine Auswahl deiner Lieblingskerzen im Badezimmer auf und zünde einige von ihnen an, um die perfekte Wohlfühl-Stimmung zu kreieren. Entscheide dich für Kerzen, die entspannende Noten wie Lavendel oder Kamille enthalten, um dein Bad in einen beruhigenden Duft zu hüllen. Nimm dir ein Glas Wasser oder dein Lieblingsgetränk mit ins Bad, an dem du nippen kannst, während du dich entspannst. Und falls Langeweile aufkommt, kannst du zu deinem Lieblingsbuch oder deiner Lieblingszeitschrift greifen.

Weitere Extras

Das richtige Ambiente macht's

Es gibt so viele Produkte, die du nutzen kannst, um dein Bad zu etwas Besonderem zu machen. Wähle aus klassischen Schaumbädern, bunten Badebomben oder traditionellen Salzen und Duftölen. Entscheide dich für Produkte mit zusätzlichem Nutzen, wie z. B. Salze zur Linderung von Muskelkater und Schmerzen. Wenn du keine Produkte zu Hause hast, dann kannst du dir auch Zutaten in der Küche zusammensuchen. Füge sie einfach hinzu und freu dich auf weichere Haut. Probier es mal mit einer Tasse Milch oder Honig, um deiner Haut einen Feuchtigkeitskick zu geben.

Deine Strategie zum Abschalten

Deine Strategie zum Abschalten

Nichts ruiniert die Stimmung nach einem Entspannungsbad so wie die kalte Luft, wenn wir aus der Wanne steigen. Vermeide den Kälteschock, indem du dafür sorgst, dass deine flauschigsten Handtücher bereit liegen, in die du dich nach dem Baden einhüllen kannst. Jetzt ist auch die Zeit, um all die tollen Körperpflege-Produkte zu verwenden, die du besitzt. Also leg deine Lieblings-Feuchtigkeitscremes oder Körperöle bereit, um sie aufzutragen, solange deine Haut noch feucht ist.