Vorheriger Beitrag Weiter

Hol die besonderen Momente zu dir nach Hause

Während der Ausgangsbeschränkungen fehlen uns auch das Essengehen und die Treffen im Café mit unseren Freunden. Dass du gerade nicht in dein Lieblingsrestaurant oder -café gehen kannst, heißt aber nicht, dass du die Atmosphäre nicht zu Hause nachstellen kannst. Koste die kleinen Freuden des Lebens in diesen Zeiten voll aus und halte den Kontakt zu deinen Freunden und Familienmitgliedern wie gewohnt aufrecht, selbst wenn es nur aus der Ferne geht. Es spricht übrigens nichts dagegen, das Ganze stilvoll zu gestalten. Wir verraten dir, wie das geht ...

Cafe image 1

Café-Atmosphäre zu Hause

Wenn Kaffee und Kuchen das Highlight deines Wochenendes sind, sei unbesorgt – du brauchst auch jetzt nicht darauf zu verzichten. Wenn du nicht ins Café gehen kannst, muss das Café eben zu dir kommen. Backe morgens einen Kuchen oder deine Lieblingsmuffins (psst ... du kannst auch eine Backmischung nehmen) und erfreu dich an dem Duft nach Frischgebackenem. Befüll deine Kaffeemaschine mit Kapseln oder nimm die Pressstempelkanne in die Pflicht, schäum die Milch auf und deck den Tisch. Zaubere die Atmosphäre deines Lieblingscafés, indem du deinen Küchentisch umstellst, die Oberflächen für einen minimalistischen Look freiräumst, die Stühle gegenüberstellst (das wirkt authentisch), und genieße den Moment allein oder in Gesellschaft.

Virtuelle Dinner-Partys

Jetzt bloß keine Monotonie beim Abendessen aufkommen lassen – es wird Zeit für Geselligkeit. Ob du allein bist oder mit Partner/in, Familie oder Mitbewohner/innen zusammenlebst: Eine virtuelle Dinner-Party mit Freunden ist jetzt genau das Richtige. Lade sie dazu ein, sich bei Houseparty, Google Hangouts oder Zoom mit dir zu treffen und bring Leben ins Haus. Legt ein Motto für alle fest, zum Beispiel Französisch, Mexikanisch oder Italienisch. Das sollte sich dann in der Speisekarte, der Tischdekoration und der Playlist widerspiegeln. Wenn alle ein anderes Gericht kochen, habt ihr außerdem Gesprächsstoff. Setzt euch an den Tisch und esst zusammen, als ob ihr alle im selben Raum wärt. Das Beste: Niemand muss am Ende die Rechnung begleichen.

Cafe image 2

Romantisches Abendessen zu Hause

Auch Paare, die zusammen isoliert sind, müssen nicht auf ihr romantisches Abendessen verzichten. Habt ihr eine Restaurant-Wunschliste, die ihr sonst gemeinsam „abarbeitet“? Dieses Ritual könnt ihr weiterhin pflegen. Sucht euch einfach ein Restaurant von eurer Liste aus und wählt eine Vorspeise, ein Hauptgericht und einen Nachtisch von seiner Speisekarte. Das könnt ihr dann zu Hause nachkochen. Damit euer romantischer Abend etwas ganz Besonderes wird, nehmt euch etwas Zeit fürs Tischdecken. Legt ein Tischtuch auf, kramt eure Stoffservietten hervor und benutzt auch das gute Besteck, das sonst nur zu besonderen Anlässen zum Einsatz kommt. Wollt ihr es richtig stimmungsvoll haben? Dann zündet Kerzen an, dimmt das Licht und legt entspannende Jazzmusik auf. Du wohnst derzeit nicht mit deiner oder deinem Liebsten zusammen? Bitte sie oder ihn, sich online zu dir zu gesellen, und kostet diese gemeinsame Zeit voll und ganz aus.

After-Work-Treff am Freitagabend

Wenn der Freitagabend-Plausch mit den Kollegen sonst dein Wochenende einläutet, brauchst du auch jetzt nicht komplett darauf zu verzichten. Plane einen Videocall mit dem Team und sorge dafür, dass ihn alle in ihre Kalender eintragen. Wenn du dich am Freitagabend aus deinem Homeoffice abmeldest, nimm dir etwas Zeit, um dich zurechtzumachen, als ob du tatsächlich ausgehen wolltest, oder trage einfach etwas Lippenstift auf. Was dir jetzt wirklich fehlt, ist nicht eure Stammlocation – es sind die Gesichter deiner Freunde, die Gespräche und die lustigen Momente, die du sonst mit ihnen teilst. Und damit kannst du deine Arbeitswoche auch jetzt noch ausklingen lassen. Oder sogar jeden Tag, wenn dir danach ist.

Cafe image 3

Wochenend-Brunch

Wenn dein Frühstück unter der Woche eher eine hastige Angelegenheit ist, weil du pünktlich zum 9-Uhr-Videocall am Bildschirm sitzen musst, solltest du dir am Wochenende Zeit zum Genießen nehmen. Ein Brunch mit den Mädels gehört einfach zum Wochenende dazu – natürlich inklusive Klatsch und Tratsch. Verabredet euch also zu einem Houseparty-Anruf und wählt euch alle gleichzeitig ein. Lust auf Waffeln oder Pfannkuchen? Schnapp dir dein Kochbuch und mach sie zu Hause. Garniere sie mit allem Süßen oder Deftigen, was dein Kühlschrank gerade hergibt. Koch dazu ganz viel Kaffee und mach es dir gemütlich – wir wissen ja, dass so ein Brunch Stunden dauern kann. Guten Appetit!