Ermittlungen von Primark ergeben, dass die Kleidungsetiketten aus Swansea eine Fälschung sind

Primark legt größten Wert auf das Wohlergehen der Arbeitskräfte in seiner Lieferkette. Das Unternehmen würde keine Kleidung verkaufen, bei der nicht sichergestellt ist, dass die Kleidung in Übereinstimmung mit dem Code of Conduct von Primark hergestellt worden ist. Aus diesem Grund nehmen wir alle Angaben über Verletzungen dieses Codes äußerst ernst, unabhängig von der Quelle. Alle Arbeitskräfte in unserer Lieferkette haben die Möglichkeit, auf einem unkomplizierten Weg, in verschiedenen Formen mit uns in Kontakt zu treten, falls ein Anlass jeglicher Art besteht.

Unsere Untersuchungen zu den in zwei Kleidungsstücke eingenähten Etiketten haben uns zur Schlussfolgerung kommen lassen, dass es sich dabei mit großer Wahrscheinlichkeit um eine Fälschung in Großbritannien handelt. Die beiden Kleidungsstücke wurden separat in unserem Store in Swansea im Jahr 2013 gekauft.

Die Etiketten stammen eindeutig aus derselben Quelle. Es ist nur sehr schwer vorstellbar, dass die beiden gleichen Etiketten in den jeweiligen Fabriken auf die Kleidungsstücke genäht worden sein könnten, in denen sie auch produziert worden sind. Die Kleidungstücke wurden durch verschiedene Zulieferer, in verschiedenen Fabriken, auf verschiedenen Kontinenten (eines in Rumänien und das andere in Indien), tausende Kilometer entfernt voneinander, hergestellt. Trotz dieser Unterschiede sind beide Kleidungsstücke mit den gleichen gefälschten Etiketten in unserem Store in Swansea im Jahr 2013 erworben worden.

Es könnte nicht mehr als ein Zufall sein, dass in Swansea eine Ausstellung von ähnlichen Etiketten stattgefunden hat – ebenfalls im Jahr 2013. Dabei sind Besucher dazu angeregt worden, Etiketten mit ähnlichen Ausdrücken und Aussehen auf Kleidung zu nähen, wie die jetzt aufgetauchten gefälschten Etiketten.

Primark untersucht weiterhin die Entdeckung einer Notiz in einer Hose in Nordirland, wobei Ermittlungen im Vereinigten Königreich und in China unternommen werden. Zudem wird untersucht, ob es eine Verbindung zu den gefälschten Etiketten in Swansea geben könnte.

  • Maximale Anzahl an Favoriten erreicht - bitte logge dich ein, um weitere hinzuzufügen

Hurra!

Du hast zum ersten Mal einen Artikel zu deinen Favoriten hinzugefügt.
Klicke hier, um sie anzuzeigen.

Zeit für eine Aktualisierung?

Primark.com unterstützt die aktuellsten Browser wie Chrome, Firefox und Safari. Vergewissere dich, dass du die neueste Version heruntergeladen hast, um deinen Besuch auf Primark.com zu genießen.