Presseartikel

09 Februar 2017

Primarks Partnerschaft mit CottonConnect und der Self-Employed Women’s Association veröffentlicht Ergebnisse des dritten Jahres

Neue Zahlen belegen den überwältigenden Erfolg von Primarks Förderprogramm für nachhaltige Baumwolle und seine positive Auswirkung auf die Lebensqualität von Baumwollfarmerinnen in Indien. Im Durchschnitt verdienten die Farmerinnen im dritten Jahr des Programms fast das Zweieinhalbfache (247%). Viele nutzen das zusätzliche Einkommen, um in ihre Farmen, Unterkünfte, sowie in die Gesundheit ihrer Familie und die Bildung ihrer Kinder zu investieren.

Das 2013 gegründete Förderprogramm für nachhaltige Baumwolle ist eine Partnerschaft zwischen Primark, den Agrarexperten CottonConnect und der indischen Gewerkschaft Self-Employed Women’s Association (SEWA). Das Programm schult Farmerinnen in Indien in nachhaltigen Anbaumethoden, sodass sie ein höheres Einkommen erzielen und ihren Lebensstandard verbessern können. Insgesamt nahmen in den ersten drei Jahren 1.251 Farmerinnen teil. Im Jahr 2016 weitete Primark das Programm um weitere 10.000 Farmerinnen über einen Zeitraum von sechs Jahren aus.

10 November 2016

Primark bekräftigt freiwillige Selbstverpflichtung zu ökologischer Nachhaltigkeit

Primark hat sich zur Minderung seiner Auswirkungen auf die Umwelt verpflichtet. Im Rahmen dieser Verpflichtung hat das Unternehmen den UK Aktionsplan für nachhaltige Textilien (SCAP) und den Europäischen Aktionsplan für Textilien (ECAP) unterzeichnet.

Primark freut sich darauf, über die Zusammenarbeit mit SCAP und ECAP seine Nachhaltigkeitsziele zu erreichen, wozu auch die Verwendung nachhaltigerer Fasern und Entwicklung seines eigenen Recycling-Programmes gehören.

04 Oktober 2016

Nachhaltige Lieferkette in der Textilindustrie

Primark weitet Programm für nachhaltige Baumwolle auf weitere 10.000 Farmerinnen aus.
15 September 2016

Primark-Programm für Baumwolle aus nachhaltigem Anbau gewinnt bei den CIPS Supply Management Awards in der Kategorie „Best Contribution to Corporate Responsibility“

Bei der Preisverleihung der Chartered Institute of Procurement & Supply Management Awards, die am 15. September in London stattfand, wurde das Primark-Programm für Baumwolle aus nachhaltigem Anbau als Sieger in der Kategorie „Best Contribution to Corporate Responsibility“ (Bester Beitrag zur Unternehmensverantwortung) ausgezeichnet. Damit ließ Primark fünf andere Anwärter auf den Titel hinter sich, die ebenfalls in die engere Wahl gekommen waren.

Die Juroren lobten den „ausgereiften und sorgfältig ausgeführten Beitrag, mit dem das Unternehmen eine neue Dimension erreichen und sein Image deutlich aufwerten wird.“

11 Juli 2016

Primark-Programm für Baumwolle aus nachhaltigem Anbau unter den Finalisten der „Responsible Business Awards“ von Business in the Community

Für die „Responsible Business Awards“ von Business in the Community wurde das Programm von Primark für Baumwolle aus nachhaltigem Anbau unter die Finalisten in der Kategorie „The Unilever Global Development Award“ gewählt. Diese Kategorie würdigt Unternehmen, die einen positiven Einfluss auf eines oder mehrere Millenniums-Entwicklungsziele der Vereinten Nationen ausüben. Das Programm von Primark trägt zu vier der insgesamt 17 UN-Millienniums-Entwicklungsziele bei, nämlich „Gute Gesundheitsversorgung“, „Gleichstellung der Geschlechter“, „Nachhaltige Städte und Gemeinden“ sowie „Leben an Land“.

Medienabfragen

Chris Barrie, Shabnam Bashir, Georgia Colkin
Citigate Dewe Rogerson
Tel:+44 (0) 20 7638 9571

  • Maximale Anzahl an Favoriten erreicht - bitte logge dich ein, um weitere hinzuzufügen

Hurra!

Du hast zum ersten Mal einen Artikel zu deinen Favoriten hinzugefügt.
Klicke hier, um sie anzuzeigen.

Zeit für eine Aktualisierung?

Primark.com unterstützt die aktuellsten Browser wie Chrome, Firefox und Safari. Vergewissere dich, dass du die neueste Version heruntergeladen hast, um deinen Besuch auf Primark.com zu genießen.