Primark Stores-Erklärung zu Rana Plaza

24 Oktober 2013

Sechs Monate nach dem Einsturz des Rana Plaza-Gebäudes in Bangladesch kündigt Primark heute weitere unilaterale Maßnahmen ihrerseits zur langfristigen Entschädigung von Opfern des Unglücks oder Hinterbliebenen an. 

Im Einzelnen ist Folgendes geplant:

Erstens hat Primark jetzt einen Terminkalender für den Beginn von langfristigen Entschädi-gungszahlungen an die 550 Arbeiter (oder ihre Hinterbliebenen) von New Wave Bottoms, dem Zulieferer im Rana Plaza-Gebäude, der zum Zeitpunkt des Unglücks Bekleidungsartikel für Primark herstellte, festgelegt.

Dieses von Primark mit Unterstützung durch externe Fachleute ausgearbeitete langfristige Entschädigungsprogramm umfasst Beurteilungen von Gesundheitszustand und Vulnera­bilität. Die Durchführung dieser Beurteilungen erfolgt mit Unterstützung durch die Fakultät für Vulnerabilitätsstudien und Katastrophenmanagement der Universität Dhaka, die medi­zinische Fakultät der Universität Dhaka, unabhängige Mediziner und in Zusammenarbeit mit den Gewerkschaften und unseren NGO-Implementierungspartnern.

Das Programm des Unternehmens wurde der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) vorgelegt. Die Übernahme dieses Programms als branchenweiter Rahmen für Entschä­digungsleistungen wird von anderen Einzelhändlern erwogen. 

Da sich jedoch die Verhandlungen zur Erzielung einer Einigung über diesen branchenweiten Rahmen in die Länge ziehen, kündigt Primark heute an, dass es das Programm weiter vorantreiben wird, damit die Arbeiter von New Wave Bottoms und ihre Angehörigen im neuen Jahr entschädigt werden können. 

Zweitens verpflichtet sich Primark heute zur Leistung einer dritten kurzfristigen Unter­stützungszahlung an die 550 Arbeiter von New Wave Bottoms oder ihre Angehörigen. Während der Ausarbeitung von langfristigen Entschädigungsplänen sorgt diese Zahlung für ein gewisses Maß an Unterstützung. Angesichts der Verzögerungen bei der Einigung über ein langfristiges Programm hat Primark bereits ähnliche kurzfristige Zahlungen geleistet (siehe Hinweise für die Redaktion).

Drittens ruft Primark andere vom Rana Plaza-Unglück betroffene Unternehmen dazu auf, sich an der Leistung von kurzfristiger finanzieller Unterstützung an die etwa 3000 Arbeiter (oder ihre Angehörigen), die Bekleidungsartikel für diese Unternehmen herstellten, zu beteiligen. Bis jetzt erhielten diese Arbeiter Unterstützung von Primark, obwohl die von ihnen hergestellten Bekleidungsartikel nicht für Primark, sondern für andere Händler bestimmt waren. 

Während diese Unternehmen weiterhin über die langfristige Entschädigung debattieren, würde diese Zahlung der Linderung von Not dienen. Wenn die anderen 27 Unternehmen, die von Rana Plaza beliefert wurden, diesen Beitrag jedoch nicht leisten, garantiert Primark heute die Zahlung von drei weiteren Monatslöhnen an alle betroffenen Arbeiter.

Innerhalb einer Woche nach dem Einsturz von Rana Plaza verpflichtete sich Primark zur schnellstmöglichen Zahlung von langfristiger Entschädigung an die Unglücksopfer. Seither bemühte sich das Unternehmen konsequent um die Schaffung eines Rahmens, der auch von anderen Einzelhändlern übernommen werden kann.  

Dank dieser Arbeit kann Primark nun davon ausgehen, dass Entschädigungszahlungen im Frühjahr 2014 aufgenommen werden können. Primark stellt diesen Rahmen anderen Einzelhändlern, die von Rana Plaza beliefert wurden, zur Verfügung, so dass deren Ent­schädigungsprogramme vereinfacht werden können. Zwischenzeitlich garantiert Primark den ungefähr 3600 Opfern des Rana Plaza-Unglücks, von denen viele in der Lieferkette anderer Unternehmen arbeiteten, als Nothilfe die Zahlung von drei weiteren Monatslöhnen. 
 
Primark ruft andere Unternehmen, die von Rana Plaza beliefert wurden, dazu auf, jetzt einen fairen Teil dieser finanziellen Hilfsleistung zu übernehmen”, so ein Sprecher.”

Für weitere Informationen siehe www.primark-bangladesh.com

  • Maximale Anzahl an Favoriten erreicht - bitte logge dich ein, um weitere hinzuzufügen

Hurra!

Du hast zum ersten Mal einen Artikel zu deinen Favoriten hinzugefügt.
Klicke hier, um sie anzuzeigen.

Zeit für eine Aktualisierung?

Primark.com unterstützt die aktuellsten Browser wie Chrome, Firefox und Safari. Vergewissere dich, dass du die neueste Version heruntergeladen hast, um deinen Besuch auf Primark.com zu genießen.