Author avatar

Jodie Jones .

STYLE EDITOR

März

09/2016

TEILE ARTIKEL

Primark Womenswear London Fashion Week Alex Stedman The Frugality

LFW mit Alex Stedman

Lerne Alexandra Stedman aka The Frugality kennen – die stylische Fachfrau für glamourösen Lifestyle mit geringem Budget. In unserer heutigen Zeit wissen wir alle, dass die Liebe zu teurer Mode einen Preis hat – doch Alex war schon immer eine Expertin dafür, die Kosten niedrig und den Stylefaktor hoch zu halten. Wir hatten das Vergnügen, Alex auf der London Fashion Week etwas näher kennen zu lernen ...


Alex hat im Namen der Mode die Welt bereist und kam gerade erst von Location-Shootings in St. Lucia und Barbados zurück. Zwischen den beiden Reisen war sie noch nicht einmal eine ganze Woche zu Hause und der Job bedeutet auch viel körperlichen Einsatz. Die Stylistin beteuert, dass nicht alles so glamourös ist, wie es klingt: „Durch meine Arbeit kann ich die großartigsten Orte bereisen, doch ich trete die Reise selten als Urlauber an, da es oftmals viel zu teuer für mich ist, alles aus eigener Tasche zu bezahlen!“.

Primark Damenmode London Fashion Week Alex Stedman The Frugality

Alex ist eine modische Vielfliegerin. Deshalb dachten wir, wir sollten es uns nicht entgehen lassen, einen Insider-Blick in Alex' Lieblingsorte im Ausland zu erhalten: „Ich liebe es, meinen Sommerurlaub im spanischen Nerja zu verbringen – dort gibt es leckere Tapas und es ist ein erschwinglicher Urlaub. Für diesen Sommer habe ich auch einen Minitrip nach Kopenhagen gebucht. Ich bin definitiv eher ein Stadtmädchen als eine Strandnixe“.


Wir lassen die Aussicht auf pseudo-glamouröses Reisen einmal links liegen und wollten außerdem wissen, wie Alex das, was sie beruflich macht, beschreiben würde:


„Ich habe quasi zwei Jobs. Ich arbeite als Stylistin für Magazine und bin dort für die Editorial Shootings und Shopping-Seiten verantwortlich. Zudem kümmere ich mich auch für gewerbliche Kunden in London und oftmals auch im Ausland um das Styling. Ich habe auch einen Blog, was bedeutet, dass ich entweder zu Hause an Fotos zum Thema Stillleben arbeite, neue Posts hochlade und recherchiere oder außer Haus Streetstyles fotografiere“.

Das nennen wir mal ein Arbeitspensum. Aber das ist noch lange nicht alles. Als Blogger-Stylistin muss man zudem mit der Branche Schritt halten. Und wie sieht ein typischer Tag im Leben von The Stedders aus, wenn sie nicht gerade gegen ein Jetset ankämpft oder sich in der Stadt herumtreibt?  


„Üblicherweise treffe ich mich mit einem PR-Verantwortlichen zum Frühstück in der Stadt. Außerdem benötige ich als Bloggerin und Instagrammerin so viel visuelles Content wie nur möglich – unterwegs zu sein eignet sich hierfür am besten. Ich versuche vieles aus und erledige mehrere Aufgaben zeitgleich. Oftmals buche ich einen Fotografen, mit dem ich mich in der Stadt treffe, um ein paar Aufnahmen für meinen Blog zu machen.“


„Das Schöne an der Arbeit als Freiberuflerin ist, das man der Rushhour entkommt. Ich komme nach Hause und setze meine Arbeit bis ca. 18/19 Uhr fort (wenn ich unter Zeitdruck stehe, wird es manchmal auch viel, viel später). Am nächsten Morgen stehe ich auf und wiederhole das Ganze!“

Primark London Fashion Week Alex Stedman

Du meine Güte! Kein Wunder, dass diese zierliche Schönheit solch eine schlanke Figur hat! Doch all die harte Arbeit ist in dieser berüchtigten Branche unbezahlbar, auch wenn sie für Erschöpfung sorgt. Alex erklärt, dass sie ohne die ganze Unterstützung, die sie glücklicherweise erhalten hat, heute nicht so erfolgreich wäre.

„Alle Herausgeber, für die ich arbeite, standen hinter mir als ich mit meinen Blog anfing. Ich war mir also sicher, dass viele PR-Verantwortliche ihn täglich lesen würden. Auch mein Mann hat mich sehr unterstützt. Er hat immer von mir Fotos gemacht und jederzeit an mich geglaubt. Meine Karriere wäre ohne die Unterstützung, die ich erfahren habe, nicht so großartig verlaufen“.

Primark Damenmode London Fashion Week Alex Stedman The Frugality

Ein Umfeld aus motivierenden Freunden und unterstützender Familie scheint  unentbehrlich  zu sein. Hast du noch mehr Ratschläge für diejenigen, die in deine superschicken Fußstapfen treten möchten?

„Es ist eine knallharte Branche. Du musst darauf vorbereitet sein, hart zu arbeiten. Die Arbeit als Stylistin erfordert viel Körpereinsatz – du musst Koffer durch die Stadt ziehen, PR-Verantwortlichen Kleider zurückgeben; in diesem Job musst du eine Menge Administrationstätigkeiten bewältigen und lange Arbeitstage aushalten. Du musst das, was du tust, lieben.“

Dem Bloggen habe ich 2 bis 3 Jahre lang meine Wochenenden gewidmet, während ich Vollzeit gearbeitet habe, bis es sich als Karrieresprungbrett erwiesen hat. Man ist nicht mit einem Schlag erfolgreich. Aber diejenigen, die hart arbeiten, stechen in der Tat aus der Masse heraus.“

Primark Damenmode London Fashion Week Alex Stedman The Frugality

Während wir die viel beschäftigte Frau in der Stadt begleiteten, war es praktisch unmöglich, etwas Zeit für ein Interview zu finden. Alex hat mir netterweise erlaubt, ihren Posteingang mit einigen Hundert E-Mails zu füllen. Also fragte ich, wie ein typischer LFW Tag aussieht ... 


„Shows, Präsentationen, Kaffee, Fotos, noch mehr Kaffee, Präsentationen, nach einem Snack greifen, dich auf den Weg zur nächsten Show machen, laufen, weil du spät dran bist, die Show anschauen, Fotos machen, bloggen, tweeten, auf Snapchat posten, sich auf den Weg machen, zur nächsten Show eilen, deine Füße tun weh, etwas Wasser trinken, nachdem du bemerkt hast, dass du den ganzen Tag lang noch nichts getrunken hast, dir Sorgen um dein Outfit machen, Show ansehen, zur Party gehen, nach 10 Minuten die Party verlassen, zur nächsten Party gehen, mit PR-Leuten plaudern, nochmal tweeten, zur letzten Party gehen, erschöpft nach Hause gehen. Und dann über alles bloggen.“

Offensichtlich ist die Fashion Week nichts für schwache Nerven. Wie bereitet man sich am besten darauf vor?


„Ich versuche einiges aus und kaufe ein paar neue Klamotten. Und natürlich musst du die genauen Daten schon im Voraus kennen, damit du die Tickets anfordern kannst. In dieser Saison war ich noch eine Woche vor der Fashion Week für Shootings im Ausland. Ich hatte also nicht sehr viel Zeit zum Planen!“ 


Und dennoch sah sie einfach großartig aus! In ihrem schicken Outfit aus halbseidener Hose und sportlicher Jacke hat Alex ein Statement-Kleidungsstück eingebaut – unseren cremefarbenen Strickpullover im Oversized-Look.


„Ich liebe klobige Pullover. Sie verleihen einem Outfit das gewisse Etwas – und zudem sind sie auch noch kuschelig warm. Dazu trage ich eine weite Hose und eine verzierte Bomberjacke, damit das Outfit etwas formeller wirkt. Grundsätzlich würde ich meinen Style als wild und klassisch beschreiben, mit einem individuellen Twist. Ich liebe es, neue Trends auszuprobieren, aber immer auf meine eigene Art und Weise und meistens kombiniert mit flachen Schuhen.“

Wir berichten leidenschaftlich gerne über Menschen, deren Leben sich rund um das Thema Mode dreht, und möchten unsere Leser inspirieren. Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, dann solltest du unbedingt einen Blick auf unsere Rubrik „Ein Tag im Leben von“ werfen.

Primark Womenswear Designer AW16 LFW Day in the Life
25.02.16

Damen

Primark HQ-Tagebuch: Interviews

Was treiben unsere Designer für Damenmode?

14.01.16

Herren

Ein Tag im Leben von Adam Gaffey

Die LCM aus Sicht eines Insiders ‒ MFI-Redakteur Adam Gaffey

Author avatar

Jodie Jones .

STYLE EDITOR

März

09/2016

TEILE ARTIKEL

Primark Womenswear London Fashion Week Alex Stedman The Frugality
  • Maximale Anzahl an Favoriten erreicht - bitte logge dich ein, um weitere hinzuzufügen

Hurra!

Du hast zum ersten Mal einen Artikel zu deinen Favoriten hinzugefügt.
Klicke hier, um sie anzuzeigen.

Zeit für eine Aktualisierung?

Primark.com unterstützt die aktuellsten Browser wie Chrome, Firefox und Safari. Vergewissere dich, dass du die neueste Version heruntergeladen hast, um deinen Besuch auf Primark.com zu genießen.