Author avatar

Jaiden James

STYLE EDITOR

Juli

07/2017

TEILE ARTIKEL

travel

5 Tipps und Tricks für deine Reise!

Als Commercial Projects Editor beim Magazin Re-bel ist Lee in erster Linie für die richtige Balance zwischen Kreativität und Werbung verantwortlich und kümmert sich in diesem Sinne um sämtliche Werbe- und Sonderprojekte. Dafür düst er um die Welt und macht Zwischenstopps in den großartigsten Fashionmetropolen wie Mailand, Paris und New York, sowie in kühleren und ruhigeren Städten wie Toronto, Kopenhagen und Oslo. Sowohl beruflich als auch in seiner Freizeit ist Lee zu einem routinierten Globetrotter avanciert und kann dir jede Menge großartiger Tipps für deine nächste Reise geben.

Fashion, Reisen, günstig verreisen, Tipps, Fashion, cool, Urlaub

Ich muss zugeben, Reisen ist meine große Leidenschaft! 2014 hat mich das Fernweh gepackt, nachdem mein Freund seinen Job aufgegeben hatte, um ein ganzes Jahr in Australien zu verbringen. Nachdem ich mir reichlich Gedanken darüber gemacht hatte, fasste ich den Entschluss, ihn auf seiner Reise zu begleiten. Während meines Aufenthaltes dort verbrachte ich den Großteil meiner Zeit in Sydney und zog dann für die letzten drei Monate weiter nach Melbourne. Als die Zeit kam, Down Under zu verlassen, wusste ich, dass ich noch nicht bereit war, nach Hause zu fliegen. Deshalb kaufte ich ein Auto und machte mich allein auf den Weg, Australien zu erkunden, bevor ich weiter nach Asien reiste.

 

Als ich schließlich nach London zurückkam, schloss ich mit mir selbst einen Pakt, jeden Monat der Hauptstadt zu entfliehen. Seither habe ich verschiedene Ziele auf der ganzen Welt besichtigt: Toronto, Oslo, New York, Ägypten, Paris, Berlin und Barcelona. Auf meinen Reisen habe ich so einige Tipps gelernt, wie man viel Geld sparen kann. Und da ihr alle wahrscheinlich schon fleißig dabei seid, eure nächsten Urlaubspläne zu schmieden, verrate ich euch gerne ein paar davon!


Fashion, Reisen, günstig verreisen, Tipps, Fashion, cool, Urlaub
Fashion, Reisen, günstig verreisen, Tipps, Fashion, cool, Urlaub

1. Flexible Flüge

Versuche, die Flüge über Seiten wie Swoodoo und Skyscanner zu buchen, die die Preise und Flugzeiten von verschiedenen Fluggesellschaften miteinander vergleichen. Dies erspart dir die mühsame Arbeit, mehrere Seiten manuell nach guten Angeboten zu durchforsten! Achte darauf, dass du bei deiner Suche flexibel bist: Wähle „beliebige Reisezeit“ und „beliebiges Reiseziel“ aus, wenn du kein spezielles Reiseziel im Sinn hast. So werden garantiert die günstigsten Ziele angezeigt. Auch bei den Flughäfen kannst du mit einem Klick auf „Nahegelegene Flughäfen einschließen“ bares Geld sparen. So ist es beispielsweise teurer von London Heathrow zum Flughafen JFK zu fliegen als von London Gatwick.

 

2. Wähle die richtige Unterkunft!

Sind die Flüge gebucht? Dann geht es jetzt darum, eine geeignete Unterkunft zu finden ... Abhängig von deinem Budget und deiner Flexibilität gibt es eine Vielzahl an Optionen. Für diejenigen, die gerne wie Einheimische leben und sich wie in einem zweiten Zuhause fühlen wollen, ist Airbnb einen Versuch wert.

 

Ein Hostel wäre eher dein Ding? Dann probiere es mal mit Booking.com. Bevor ich mich nach Australien begab, graute es mir vor der Vorstellung, mit Fremden ein Zimmer zu teilen. Doch es stellte sich als der beste Part meines Trips heraus! Ich fand Freunde fürs Leben, sammelte großartige Erinnerungen und sparte jede Menge Geld, indem ich teure (und oftmals einsame) Hotels mied! Die Möglichkeit, erst bei Ankunft zu zahlen, ist eine tolle Sache. Denn so kannst du ein Zimmer reservieren, ohne eine hohe Vorauszahlung stemmen zu müssen. Du kannst also deine Kosten besser verteilen und gleichzeitig Geld sparen!

 

Auf der Suche nach einem geeigneten Hostel solltest du recherchieren, ob es beispielsweise irgendwelche Aktivitäten anbietet. Manchmal hast du die Chance, an Wanderungen, Filmabenden und Kochkursen teilzunehmen − eine fantastische Gelegenheit, neue Leute kennenzulernen und mehr von der Stadt zu sehen, die du gerade besuchst.

Reisen

3. Setze dir ein Ziel!

Lege ein Ziel fest, um deinen Trip besser planen zu können. Ob du den Kilimandscharo besteigen, Costa Rica durchqueren oder Tiere in der Wildnis beobachten möchtest − erstelle eine Liste, damit du während deiner Reise nichts vergisst! Dadurch werden dir solche „Was sollen wir jetzt tun“-Momente garantiert erspart bleiben. Was die Besichtigung von Sehenswürdigkeiten angeht, solltest du bereits vor deinem Trip online nach Tickets suchen. Dort findest du eventuell günstigere Angebote und solche, mit denen du dich auch nicht mehr am Eingang anstellen musst − niemand möchte im Urlaub stundenlang anstehen!


Reisen
Reisen

4. Plane deine Outfits!

Ich versuche, mit so wenig Gepäck wie möglich zu verreisen, ohne mich dabei in Sachen Auswahl einzuschränken. Wenn du deine Outfits im Voraus planst, wirst du nur die Kleidung einpacken, die du auch wirklich brauchst und anziehen wirst! Immer dann, wenn ich mich auf kurze Städtetrips begebe, habe ich nur mein Handgepäck dabei. Es mag schwierig erscheinen, alles, was du brauchst, in einen kleinen Koffer zu packen, doch wer sorgfältig plant, kann sein erforderliches Gepäck auf ein Minimum beschränken. Auch hier kannst du Geld sparen, wenn du mit einer Fluggesellschaft fliegst, die Zusatzgebühren für aufzugebendes Gepäck verlangt. Zudem sparst du auch Zeit am Flughafen, da du dein Gepäck nicht zwei Stunden vor dem Flug einchecken musst. 

 

5. Lade nützliche Apps herunter!

Abgesehen von Instagram, wo du Freunden und Familie zeigen kannst, was du gerade tust, habe ich ein paar Lieblings-Apps fürs Reisen. Citymapper navigiert dich durch die Stadt, die du gerade besichtigst, indem es dir die besten Routen anzeigt, um dein Ziel am schnellsten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Fuß oder mit dem Auto zu erreichen. Auch Google Translate ist großartig, vor allem, wenn du mit Einheimischen kommunizieren möchtest. 

Wikicamp Australia ist eine tolle App für diejenigen, die quer durch Australien backpacken. Es ist eine App, die das Feedback von erfahrenen Reisenden dazu nutzt, um denjenigen zu helfen, die dieselbe Route antreten. Es war sehr praktisch eine App zu haben, die dir anzeigt, wo du kostenlos parken kannst, und Orte vorschlägt, an denen du campen darfst.

 

Ungeachtet des Budgets, sind dies nur ein paar der vielen Tipps, auf die ich schwöre, wenn ich verreise. Nimm dir diese Hacks zu Herzen, um bares Geld und Zeit zu sparen, wenn du deinen nächsten Trip planst. Ich wünsche dir unvergessliche Abenteuer!

 

Bon voyage!


bags,suitcases,fashion,shorts,t-shirts,vests,shoes,caps,jeans,
26.06.17

Herren

Stylisch unterwegs!

Die Top-Trends für 2017 − stylisch verreisen

Primark suitcases
19.06.17

Damen

Das Packen kann losgehen!

Das Koffer-ABC ...

Author avatar

Jaiden James

STYLE EDITOR

Juli

07/2017

TEILE ARTIKEL

travel

Hurra!

Du hast zum ersten Mal einen Artikel zu deinen Favoriten hinzugefügt.
Klicke hier, um sie anzuzeigen.

Zeit für eine Aktualisierung?

Primark.com unterstützt die aktuellsten Browser wie Chrome, Firefox und Safari. Vergewissere dich, dass du die neueste Version heruntergeladen hast, um deinen Besuch auf Primark.com zu genießen.