Vorheriger Beitrag Weiter

#PrimarkMeets Jena Frumes

Wir haben uns mit der Influencerin und Tierliebhaberin Jena Frumes vor dem Launch ihrer exklusiven make-up range mit Primark unterhalten. Wir haben über die bildschöne Kollektion voller Nude- und Naturtöne gesprochen, mit der du eine Fülle an vielseitigen Looks kreieren kannst. Und natürlich haben wir über das gesprochen, was Jena inspiriert, sowie über die kleinen Sünden, denen sie nicht widerstehen kann. Und sie hat uns tolle Ratschläge mitgegeben ... Lies einfach weiter, um mehr über Jena und ihre frische PS... Kollektion zu erfahren.

alt=

Was sind deine Lieblingsprodukte aus der Jena Loves PS... Kollektion? Und warum?
Am liebsten mag ich die Lidschattenpalette in Rosé- und Goldtönen. Die Farbtöne sind neutral und gleichzeitig glamourös, so dass man damit tolle Looks für jeden Tag kreieren kann!

Du bist viel unterwegs, welche Produkte müssen auf deinen Reisen unbedingt mit ins Flugzeug?
Gesichtsreinigungstücher und Feuchtigkeitspflege brauche ich immer, um meine Haut auf der Reise gut in Schuss zu halten. Ich versuche außerdem, jede Menge Wasser zu trinken, denn reine Haut kommt von innen.

Welcher Make-up-Look ist dein Markenzeichen? Typisch für mich ist ein matter Bronze-Look mit pink- oder orangefarbenem Lidschatten.
Dazu ein glänzender Lippenstift in einem neutralen Rosé und natürlich unbedingt der Highlighter für den extra Schimmer.

Was war der schönste Ort, den du als Jetsetterin bisher gesehen hast?
Das war vermutlich Hawaii. Da würde ich sofort hinziehen. Hawaii ist der lebendigste Ort, an dem ich je war! Es wäre nur schön, wenn es dort noch mehr wilde Tiere geben würde.

Wer inspiriert dich?
Eigentlich niemand Bestimmtes, aber ich bin ein großer Fan von Jennifer Lopez. Wenn es nach unserer Gesellschaft geht, dann muss man sich eine Sache aussuchen und darin perfekt sein. Man darf bloß nicht vom Weg abkommen und womöglich noch in anderen Dingen glänzen. Sie hat das Gegenteil bewiesen und singt, tanzt und schauspielert, während sie gleichzeitig auch noch Geschäftsfrau und natürlich Mutter ist. Und das alles bekommt sie ganz hervorragend unter einen Hut!

Was sind die nächsten Ziele auf deiner Liste?
Ich reise demnächst in die Schweiz und möchte unbedingt noch mehr von Afrika sehen. Ich war bereits in Ghana und finde Tiere und Natur dieses Kontinents so überwältigend, dass es mich ganz stark dort hinzieht.

Wenn du die Zeit zurückdrehen und dir selbst als 14-jähriger Teenager einen Tipp geben könntest, was wäre das?
Ich würde mir sagen, dass ich Geduld haben soll. Was für einen bestimmt ist, wird früher oder später passieren.

Was ist dein Lebensmotto?
Mein Motto lautet: Das Leben ist dafür da, gelebt zu werden! Das bedeutet für mich, das Leben jederzeit voll auszukosten. Betrachte die Dinge nicht negativ oder als Last oder Arbeit, sondern als Chancen, die dich im Leben dorthin bringen, wo du sein möchtest, während du jeden Teil deines Weges zu schätzen weist. Vergiss niemals, wo du angefangen hast. Das hilft dir, positiv zu bleiben.

Was ist dein Laster oder welche kleinen Sünden gönnst du dir?
Netflix und Pommes. Einer Portion Pommes und meinen Lieblingsshows auf Netflix kann ich einfach nie widerstehen.

Was ist dein größtes Beauty-Desaster? (z. B. Highlighter-Overload, abgefallene Wimpern)
Für mich sind Pickel am schlimmsten, sie zerstören das Gesamtbild und ich fühle mich damit einfach nicht gut. Mit reiner Haut kann dagegen nichts schiefgehen!

alt=
Tamera
Moderedakteurin
23/10/2019
Vorheriger Beitrag Weiter