PRIMARK CARES

A statement from Paul Marchant, Primark CEO, on the company’s decision to place no new orders with suppliers:

23 March 2020

The current situation has been so fast moving. We could not have foreseen that over the course of 12 days, our stores in every country in which we operate have had to close. We have therefore been left with no option but to take this action. We have large quantities of existing stock in our stores, our depots and in transit, that is paid for and if we do not take this action now we will be taking delivery of stock that we simply cannot sell. This is unprecedented action for unprecedented and frankly unimaginable times.

This is profoundly upsetting for me personally and for all of the team at Primark. We have worked alongside so many of our suppliers for many years and value our relationships enormously. We recognise and are deeply saddened that this will clearly have an effect throughout our entire supply chain. We are in close and regular contact with our suppliers and very much hope that our normal trading relationships can resume as soon as possible. In the meantime, we are urging, in the strongest possible terms, governments in the countries from which we source our products, to take action in support of their local businesses and workers, in the same way that the UK and many European governments are doing.

alt=

PLANET

Der Lebenszyklus eines Primark-Produkts besteht aus vielen Phasen, die mögliche ökologische Auswirkungen haben können. Wir bemühen uns, diese Auswirkungen nach Möglichkeit weitestgehend zu reduzieren; dies betrifft etwa die Baumwolle für die Herstellung unserer T-Shirts, die in den Fabriken verwendeten Färbstoffe oder den Transport unserer Produkte und deren Verkauf in unseren Filialen. Lesen Sie mehr über unsere Maßnahmen zur Verringerung der Umweltauswirkungen.

Weiterlesen
alt=

HOHE STANDARDS SETZEN

Jede Fabrik, die Produkte für Primark fertigt, muss sich vor jeglicher Erteilung eines Auftrags zur Einhaltung international anerkannter Standards verpflichten. Wenn sie einmal in unsere Liste der genehmigten Fabriken aufgenommen worden sind, ist unser Team für ethischen Handel und ökologische Nachhaltigkeit, eine Gruppe von über 100 Experten in unseren Hauptbeschaffungsländern, für die Kontrolle der Einhaltung dieser Standards durch die Fabriken zuständig. In dieser Rubrik finden Sie Informationen über den Primark-Verhaltenskodex, unsere Programme und Richtlinien, um die Standards innerhalb der Bekleidungs- und Textilindustrie positiv zu beeinflussen, und unseren Jahresbericht zum britischen Modern Slavery Act.

Weiterlesen
alt=

UNSERE GLOBAL-SOURCING-KARTE EINSEHEN

Primark besitzt keine eigenen Fabriken, und die Zulieferer und Fabriken, mit denen wir zusammenarbeiten, werden streng ausgewählt. Jede Fabrik, die Produkte für Primark herstellt, muss sich vor der Vergabe des ersten Auftrags und während der ganzen Zeit ihrer Zusammenarbeit mit uns zur Einhaltung international anerkannter Normen verpflichten.

Karte Einsehen

NACHRICHTEN

PRIMARK PLEDGES WAGES FOR FACTORY WORKERS

Following the global covid-19 health crisis Primark announces today that it has established a fund to cover the wages component of orders that have been cancelled.

MEHR ERFAHREN