Vorheriger Beitrag Weiter

Aktualisierung zum Programm zur Prüfung der Gebäudesicherheit

Primark hat sein Programm zur Durchführung bautechnischer Prüfungen im Juni 2013 nach dem Einsturz des Rana Plaza Gebäudes ins Leben gerufen. Die Prüfungen sollen bis Ende März 2014 abgeschlossen sein.

Bei diesen Untersuchungen beurteilt ein Expertenteam, zu dem Statiker und Bauingenieure des Fachingenieur- und Architekturbüros Medway Consultancy Services (MCS) gehören, ob die jeweiligen Gebäude den höchsten internationalen Normen entsprechen. Untersucht werden alle Gebäude mit zwei oder mehr Etagen, in denen Produktionsstätten für Bekleidung von Primark untergebracht sind.

Keines der von uns bis dato untersuchten Gebäude stellte für die Sicherheit und das Leben der Arbeitskräfte ein unmittelbares Risiko dar. Dort, wo die Prüfungen einen Sanierungsbedarf ergeben haben, werden nun die entsprechenden Abhilfemaßnahmen eingeleitet.

Primark war der erste Einzelhändler aus Großbritannien, der das Abkommen über Gebäudesicherheit und Brandschutz in Bangladesch unterzeichnet hat. Wir verpflichten uns weiterhin, die Absichten des Abkommens konsequent zu unterstützen, und werden die Ergebnisse unserer Untersuchungen mit dem für das Abkommen zuständigen Chief Safety Inspector teilen, da die entsprechenden Stellen nun eigene Prüfungen durchführen werden.

Vorheriger Beitrag Weiter